My Way ® Privatklinik für Somatoforme Störungen und Schmerzstörungen

Charakteristisch sind körperliche Symptome trotz wiederholter ärztlicher Untersuchungen mit negativen Befunden. Die Ärzte versichern,  dass die Symptome nicht körperlich begründbar sind. Und falls körperliche bzw. somatische Störungen vorhanden sind, erklären sie weder die Art und das Ausmaß der Symptome, noch das Leiden und die innerliche Beteiligung des Patienten. Die Betroffenen haben oftmals einen Leidensweg mit einer „Ärzte-Odyssee“ hinter sich. Sie fühlen sich oftmals unverstanden. Problematisch ist zum einen das schnelle „Abschieben auf die Psychoschiene“ wenn die Somatiker nichts oder nichts Erhebliches finden und zum einen die zu späte Behandlung einer nicht erkannten Somatoformen Störung, mit der Gefahr der Chronifizierung oder Entwicklung weiterer Krankheiten, wie Depression oder Angststörung. Nach der internationalen Klassifikation der Krankheiten (ICD) werden Krankheitssymptome den gelisteten Krankheiten zugeordnet. Die Somatoformen Störungen finden Sie im Verzeichnis des Bundesinstituts unter ICD 10 F45.

F45.0 Somatisierungsstörung

Charakteristisch sind die multiplen, wiederholt auftretenden und häufig wechselnden körperliche Symptome über mindestens zwei Jahre. Viele Patienten haben eine lange, komplizierte und beschwerliche „Patienten-Karriere“ durchlitten, mit vielen negativen Untersuchungen, eventuellen auch ergebnisloser explorativer Operationen. Die Symptome können sich auf jedes Körperteil oder jedes System des Körpers beziehen. Der Verlauf der Störung ist chronisch und wechselnd und geht oft einher mit einer langdauernden Störung des sozialen Verhaltens.

F45.3 Somatoforme autonome Funktionsstörung

Die Symptome werden vom Patienten so erlebt, als das sie auf der körperlichen Krankheit eines Systems oder eines Organs beruhen, das vegetativ gesteuert und kontrolliert wird, wie Herz-Kreislauf, Magen-Darm (z. B. Reizdarm), der Atmung oder des urogenitalen Systems. Es finden sich meist zwei Symptomgruppen, die beide nicht auf die körperliche Krankheit des betreffenden Organs/Systems hinweisen. Die erste Gruppe umfasst Beschwerden, wie etwa Herzklopfen, Schwitzen, Erröten, Zittern. Sie sind Ausdruck der Furcht vor und Beeinträchtigung durch die somatische Störung. Die zweite Gruppe beinhaltet subjektive Beschwerden unspezifisch und auch wechselnd, wie flüchtige Schmerzen, Brennen, Schwere, Enge und Gefühle, aufgebläht oder auseinander gezogen zu werden, die vom Patienten dem Organ oder System zugeordnet werden. Betroffene können leiden unter Luftschlucken, Schluckauf, Blähungen, Reizdarm, Durchfall, Blasenentleerung, Oberbauchbeschwerden wie Übelkeit, Erbrechen, Völlegefühl, Aufstoßen, Sodbrennen Husten, Hyperventilation, Magenkrämpfe.

F45.4 Anhaltende Schmerzstörung

Die vorherrschende Beschwerde ist ein andauernder, schwerer und quälender Schmerz, wie Kopfschmerz oder Rückenschmerz, der durch einen körperliche Störung nicht plausibel erklärt werden kann. Häufig tritt der Schmerz in Verbindung mit emotionalen Konflikten oder psychosozialen Belastungen auf, welche die Hauptrolle für Beginn, Schweregrad und Verschlimmerung der Schmerzen zukommt.

F45.41 Chronische Schmerzstörung mit somatischen und psychischen Faktoren

Charakteristisch sind die seit mindestens sechs Monaten bestehende Schmerzen in einer oder mehrerer Regionen, die ihren Ausgangspunkt in einem körperlichen Prozess oder einer körperlichen Störung haben. Psychischen Faktoren fällt die wichtige Rolle zur für Ausprägung, Schweregrad, oder Verschlimmerung Schmerzen. Der Schmerz verursacht in klinisch bedeutsamer Weise erhebliches Leid Leiden und Beeinträchtigungen in sozialen, beruflichen oder anderen wichtigen Funktionsbereichen. Der Schmerz wird weder absichtlich erzeugt noch vorgetäuscht.

F45.1 Undifferenzierte Somatisierungsstörung, F45.8 Sonstige somatoforme Störungen, F45.9 Somatoforme Störung, nicht näher bezeichnet Dysmenorrhoe, Dysphagie, "Globus hystericus", Pruritus, Tortikollis.

Medizinische Notwendigkeit der Behandlung von Somatisierungsstörungen und Schmerzstörungen

Die Notwendigkeit der (professionellen) Behandlung einer Krankheit gilt als unstrittig. Spontanheilungen oder Selbstheilungen sind nicht unmöglich, aber äußerst selten. Die Form der Behandlung liegt grundsätzlich in der Entscheidung der Kranken. Hierbei können die Kranken aus einer Fülle von Behandlungen - und Formen wählen. Die My Way Klinik wendet ausschließlich die wissenschaftlich abgesicherten Verfahren mit dem hohen Evidenz- und Empfehlungsgrad an. Die evidenzbasierte Medizin gibt verlässliche Antworten, damit Patientinnen und Patienten die für sie beste Behandlung erhalten können. Sie basiert dabei auf wissenschaftlichen Nachweisen, nicht nur auf "Theorien" oder "Expertenmeinungen". Daraus abgeleitet werden die Empfehlungsgrade. Bei der Vergabe der Empfehlungsgrade werden neben der Evidenz auch weitere ergänzende, klinische Faktoren berücksichtigt, wie praktische Umsetzbarkeit und Präferenz der Patienten. Der hohe Evidenz- und Empfehlungsgrad ist ein Garant der angestrebten wirksamen Hilfestellung zur psychischen Gesundheit.

Warum ist die My Way ® Therapie besonders wirkungsvoll für Somatisierungsstörungen und Schmerzstörungen?

My Way weist den eigenen Weg aus der Krankheit. In der besonderen Struktur der My Way Privatklink für Psychiatrie Psychotherapie und Psychosomatik behandeln wir Patienten ausschließlich individuell. Wir holen Sie in der behutsamen Therapie genau dort ab, wo Sie mit sich mit Ihrem Leid befinden. Das können wir, weil in der My Way Klinik immer nur 30 Patienten gleichzeitig behandelt werden und Chefärzte mit dem Behandlungsteam sich auf jeden Einzelfall unmittelbar konzentrieren können. Die My Way Privatklinik für Bipolare Störungen weist den eigenen Weg aus der Krankheit - nicht nach "Schema F" oder "08/15" oder im "Massenbetrieb" der großen Klinikbetreiber. Indem wir ausschließlich die Verfahren mit hohem Evidenz- und Empfehlungsgrad anwenden und diese in überdurchschnittlicher Anzahl und konzentriert auf den einzelnen Patienten fokussiert, schaffen wir mit dem My Way-Ansatz die nahezu einzigartige Leistungsstruktur. Zielführend ist die Einzeltherapie. Hierbei wenden wir Techniken der kognitiven Verhaltenstherapie und Tiefenpsychologie an, therapeutisches Coaching, Nonverbale Therapie u. a.

My Way Privatklinik für Somatoforme Störungen und Schmerzstörungen

My Way ® Privatklinik für Somatoforme Störungen und Schmerzstörungen - individuelle Therapie mit höchster Betreuungsintensität

Somatoforme Störungen lösen körperliche Beschwerden aus, die sich nicht ausreichend durch eine organische Ursache klären lassen. Betroffene fragen sich, was ihnen bloß fehlt, denn kein Arzt kann helfen. In der My Way Klinik behandeln wir somatoforme Störungen mit einer Therapie, die auf einer ganzheitlichen Herangehensweise basiert. Gleichsam einfühlsam wie fachlich kompetent, erwartet unsere Patienten eine multimodale, individuelle Behandlung durch hochqualifizierte Fachärzte und Psychologische Psychotherapeuten. Nach einer umfangreichen Diagnostik erstellen die erfahrenen Spezialisten einen auf Ihre Bedürfnisse und Ihre Lebenssituation abgestimmten Therapieplan. Wenn Sie unter rätselhaften Schmerzen leiden, bieten wir Ihnen in unserer renommierten Privatklinik die Erfolgsaussichten für Ihre Gesundung.

Effektive und kurzfristige Hilfe - Therapie für somatoforme Störungen und Schmerzstörungen ohne lange Wartezeit

Somatoforme Störungen verursachen Beschwerden, die keiner körperlichen Krankheit entspringen. Auftretende Gefühle wie Hilflosigkeit und Ängste manifestieren sich in physischen Symptomen. Es kommt zu einer Verschiebung der individuell traumatisch oder konflikthaft erlebten Empfindungen. Sie fühlen sich müde und erschöpft? Sie plagen sich mit unerklärlichen Magen-Darmbeschwerden? Ihnen machen diffuse Neuralgien oder Nackenschmerzen zu schaffen? Als äußerst hilfreich bei dieser psychosomatischen Erkrankung hat sich eine Kombination aus medizinischer Trainingstherapie, verhaltenstherapeutischen Bausteinen und tiefenpsychologischer Psychotherapie erwiesen. Lassen Sie somatoforme Störungen in der My Way Klinik erfolgreich mit dem dreistufigen, langjährig bewährtem Therapiemodell, bestehend aus eingehender Analyse, Intensivtherapie und Nachsorgeplan, behandeln.

Verlassen Sie sich auf effektive und kurzfristige Hilfe, denn die Wartezeit bis zur Aufnahme beträgt nur wenige Tage. In ihrem Fach besonders ausgewiesene Experten besitzen ein umfangreiches Wissen über verschiedene Psychotherapien, um das Selbstvertrauen der Patienten zu stärken, die Handlungskompetenz zu verbessern und das allgemeine Wohlbefinden zu steigern. Mit der einzigartigen dreiphasigen, ganzheitlich orientierten Therapie für somatoforme Störungen kann das multiprofessionelle Team umfassend auf individuelle Wünsche und Ziele eingehen. Durch das interne Qualitätsmanagement und die DIN ISO 9001-Zertifizierung haben Sie in der My Way Privatklinik die Sicherheit, in einer qualifizierten Gesundheitseinrichtung eine Behandlung nach höchsten internationalen Standards zu erhalten.

Dieser Inhalt eines Drittanbieters wird aufgrund Ihrer fehlenden Zustimmung zu Drittanbieter-Inhalten nicht angezeigt.

Klicken Sie hier um Ihre Einstellungen zu bearbeiten.

Wohlfühlen und genesen in landschaftlich idyllischer Umgebung

In unserer Klinik werden Somatisierungsstörungen und Schmerzstörungen mit einer hochindividualisierten und ganzheitlichen Therapie behandelt. Im Zentrum Ihres Therapieplans stehen intensive Einzelgespräche. Die My Way Psychiatrische Privatklinik befindet sich im Rheinland im Ferienland Reichshof vor Köln. Durchatmen, die Seele baumeln lassen, den Stress im Alltag vergessen - der heilklimatische Kurort n landschaftlich idyllischer Umgebung ist eine Wohltat für Ihre Gesundheit. Kombiniert mit abwechslungsreichen Freizeit- und Erholungsangeboten, ausgedehnten Wanderrouten und einer traditionsreichen Geschichte trägt das malerische Örtchen zum Wohlfühlen und Genesen bei.

Für eine erlebenswerte Tour durch die faszinierenden Landschaftswelten stehen Fahrräder bereit. Oder Sie nutzen den Kurpark. Modern eingerichtet sind unsere 28 Gästezimmer mit Dusche/WC, WLAN, Telefon und TV und Minbar. In den freundlichen und hellen Therapieräumen genießen Sie eine entspannte Atmosphäre. D. Finden Sie mit unserer individuell abgestimmten Therapie bei Belastungsstörungen wieder Halt, Struktur und Lebensfreude. Mithilfe gezielter psychotherapeutischer Interventionen fördern wir den Verarbeitungsprozess bei Traumatisierungen, stärken die Selbstfürsorge und führen Sie zu Ihrem eigenen Kraftpotenzial. Haben Sie Fragen auf dem Herzen? Der professionelle My Way-Beratungsservice per Telefon oder persönlich steht Ihnen kostenfrei zur Verfügung.

MyWay Klink Privatklinik Ausblick Standort Natur Rasen Bäume
MyWay Klink Privatklinik Ausblick Standort Rasen Bäume Natur
MyWay Klink Privatklinik Ausblick Standort Weg Bäume Blumen Natur
Kontaktfomular
Ich bitte um*
Kostenträger*
Bitte addieren Sie 7 und 7.

* Pflichtfelder für die Kontaktaufnahme / ** Pflichtfelder für die Beratung der Formalitäten