My Way ® Privatklinik für Persönlichkeitsstörungen und Verhaltensstörungen

Bei den Persönlichkeitsstörungen bzw. Persönlichkeitsänderungen handelt es sich um tief verwurzelte und anhaltende Verhaltensmuster, die häufig als starre Reaktionen auf die eigene persönliche und soziale Lebenslagen auftreten. Diese Störungen stellen gegenüber der Mehrheit der betreffenden Bevölkerung signifikante Abweichungen im Wahrnehmen, Denken, Fühlen und in den sozialen Beziehungen zu anderen dar. Es sind schwere Störungen der Persönlichkeit und des Verhaltens der betroffenen Person, die nicht direkt auf eine Hirnschädigung oder -krankheit oder auf eine andere psychiatrische Störung zurückzuführen sind. Diese Störungen sind Ausdruck des eigenen Lebensstils, des Verhältnisses zur eigenen Person und der Beziehung bzw. des Verhaltens zu anderen Menschen mit klinisch relevanten, meist länger anhaltenden Zustandsbildern und Verhaltensmustern. Manche der Zustandsbilder und Verhaltensmuster entstehen als Folge konstitutioneller Faktoren und sozialer Erfahrungen schon früh, z. B. in der Kindheit, während sich andere erst später im Leben entwickeln. Die Persönlichkeitsstörungen und Verhaltensstörungen sind oft verbunden mit persönlichen Leiden und deutlich gestörter sozialer Funktionsfähigkeit.

Die Krankheitsbilder Persönlichkeitsstörungen und Verhaltensstörungen finden Sie im Verzeichnis des Bundesinstituts unter ICD 10 F60 bis F69.

F60.0 Paranoide Persönlichkeitsstörung

Merkmale dieser Persönlichkeitsstörung sind übertriebene Empfindlichkeit gegenüber Zurückweisung, das Nachtragen von Kränkungen, hohes  Misstrauen, ferner mit der Tendenz, erlebte Situationen zu verdrehen.  Neutrale oder freundliche Handlungen anderer werden als feindlich oder verächtlich missdeutet, auch verbunden mit ständigen unberechtigten Verdächtigungen unterschiedlicher Lebensbereich, im Beruf oder in der Partnerschaft, Treue etc.. Einher geht oft streitsüchtiges und beharrliches Bestehen auf eigenen Rechten. Die Betroffenen können auch zu überhöhtem Selbstwertgefühl und übertriebener Ichbezogenheit neigen. Manche Mitmenschen nehmen die Kranken auch als extrem fanatisch oder überaus querulatorisch wahr.

F60.1 Schizoide Persönlichkeitsstörung

Charakteristisch für diese Persönlichkeitsstörung ein einzelgängerisches Verhalten, die in sich gekehrte Zurückhaltung und der Rückzug von sozialen und anderen Kontakten, ggf. mit der überhöhten Vorliebe für Phantasie. Stark limitiert sind die Fähigkeiten, Gefühle und Freude zu erleben bzw. Ausdruck zu geben.

F60.3 Emotional instabile Persönlichkeitsstörung

Bei dieser Persönlichkeitsstörung sind auffallend, dass eigene Impulse ohne Berücksichtigung von Konsequenzen ausgelebt werden, vielfach einher gehend mit unvorhersehbaren und launenhaften Stimmungslagen. Oft gibt es die emotionale Ausbrüchen mit Unfähigkeit, eigenes impulsgesteuertes  Verhalten angemessen zu kontrollieren. Auch ist häufig die Streitsucht zu beobachten, insbesondere, wenn eigene impulsiven Aktionen behindert oder eingegrenzt werden. Zwei Ausprägungen können unterschieden werden: Ein impulsiver Typus, mit der emotionalen Instabilität und mangelnder Impulskontrolle; und ein Borderline-Typus, zusätzlich mit Störungen des Selbstbildes, der Ziele und der inneren Präferenzen, durch ein ständiges Gefühl von Leere, intensive, aber unbeständige Beziehungen sowie der Neigung zu selbstdestruktivem Verhalten.

F60.4 Histrionische Persönlichkeitsstörung

Diese Persönlichkeitsstörung ist gekennzeichnet durch oberflächliches und labiles Gefühlsleben, auch Dramatisierung, durch einen theatralischen, übertriebenen Ausdruck von Gefühlen, ggf- Egozentrik, Genusssucht, Mangel an Rücksichtnahme, erhöhte Kränkbarkeit und ein starkes Verlangen nach Anerkennung, Aufmerksamkeit und äußeren Reizen.

F60.5 Anankastische (zwanghafte) Persönlichkeitsstörung

Hier handelt es sich um eine Persönlichkeitsstörung, die durch Gefühle von häufigem Zweifel, Perfektionismus, extremer, übertriebener Gewissenhaftigkeit, ständigen Kontrollen, Starrheit,  auch Übervorsicht gekennzeichnet ist.

F60.6 Ängstliche (vermeidende) Persönlichkeitsstörung

Gefühle von Anspannung und Besorgtheit, Unsicherheit und Minderwertigkeit kennzeichnen diese Persönlichkeitsstörung. Hier gibt es die eine ständige Sehnsucht nach Zuneigung und Akzeptanz, verbunden mit der Überempfindlichkeit gegenüber Zurückweisung und Kritik sowie mit eingeschränkter Beziehungsfähigkeit. Die Betroffenen neigen zur Überbetonung potentieller Gefahren oder Risiken alltäglicher Situationen bis zur gezielten Vermeidung bestimmter Aktivitäten.

F60.7 Abhängige (asthenische) Persönlichkeitsstörung

Diese Betroffenen verlassen sich bei den Lebensentscheidungen, ob unbedeutend oder bedeutend, passiv auf andere Menschen. Die Störung ist häufig auch charakterisiert durch emotionale Kraftlosigkeit, mit dem Ansatz, bei Schwierigkeiten die Verantwortung anderen zuzuschieben, auch durch starke Gefühle von Hilflosigkeit und eigener Inkompetenz, große Trennungsangst sowie der starken Neigung, sich den Wünschen Anderer unterzuordnen mit Unvermögen, die Anforderungen des täglichen Lebens selbst zu bewältigen.

F60.8 Narzissmus, Narzisstische Persönlichkeitsstörung

Die von der der narzisstischen Verhaltensstörung Betroffenen werden oft als arrogant und überheblich angesehen. Narzissten haben oft ein überhöhtes Gefühl ihrer eigenen Wichtigkeit, Schönheit und Erfolg. Sie sind der Auffassung, äußerst besonders und einzigartig zu sein und auch nur von besonderen oder hoch stehenden Personen verstanden zu werden. Die am Narzissmus erkrankten Menschen  erwarten von anderen, dass die Mitmenschen sie besonders bevorzugt behandeln und stet bereitwillig auf ihre Erwartungen eingehen. Auch kann die Tendenz bestehen, wenig Empathie zu haben, andere auszunutzen für die eigene Zielerreichung und auch neidisch zu sein. Typisch für eine Narzisstische Persönlichkeitsstörung ist das Streben nach Anerkennung und Aufmerksamkeit. Der Narzisst ist häufig Burn-out gefährdet. Oft steht hinter einer narzisstischen Persönlichkeit ein im Grunde schwacher Mensch mit geringem Selbstwertgefühl hinter der Fassade. Erlebte Kränkungen, wie Jobverlust oder Trennung können schwere seelische Krisen auslösen und zu schweren psychischen Erkrankungen führen.  

F608-F69 Sonstige Persönlichkeitsstörungen und Verhaltensstörungen

Psychoneurotisch, exzentrisch, haltlos, passiv-aggressiv, unreif, Charakterneurose, Pathologische Persönlichkeit, Andauernde Persönlichkeitsänderungen, Andauernde Persönlichkeitsänderung nach Extrembelastung, psychischer Krankheit, chronischem Schmerzsyndrom,  Abnorme Gewohnheiten und Störungen der Impulskontrolle u. ä.

Medizinische Notwendigkeit der Behandlung von Persönlichkeitsstörungen und Verhaltensstörungen

Die Notwendigkeit der (professionellen) Behandlung einer Krankheit gilt als unstrittig. Spontanheilungen oder Selbstheilungen sind nicht unmöglich, aber äußerst selten. Die Form der Behandlung liegt grundsätzlich in der  Entscheidung der Kranken. Hierbei können die Kranken aus einer Fülle von Behandlungen - und Formen wählen. Die My Way Klinik wendet ausschließlich die wissenschaftlich abgesicherten Verfahren mit dem hohen Evidenz- und Empfehlungsgrad an. Die evidenzbasierte Medizin gibt verlässliche Antworten, damit Patientinnen und Patienten die für sie beste Behandlung erhalten können. Sie basiert dabei auf wissenschaftlichen Nachweisen, nicht nur auf "Theorien" oder "Expertenmeinungen". Daraus abgeleitet werden die Empfehlungsgrade. Bei der Vergabe der Empfehlungsgrade werden neben der Evidenz auch weitere ergänzende, klinische Faktoren berücksichtigt, wie praktische Umsetzbarkeit und Präferenz der Patienten. Der hohe Evidenz- und Empfehlungsgrad ist ein Garant der angestrebten wirksamen Hilfestellung zur psychischen Gesundheit.

Warum ist die My Way ® Therapie besonders wirkungsvoll für Persönlichkeitsstörungen und Verhaltensstörungen

My Way weist den eigenen Weg aus der Krankheit.  In der besonderen Struktur der My Way Privatklink für  Psychiatrie Psychotherapie und Psychosomatik behandeln wir Patienten ausschließlich individuell. Wir holen Sie in der behutsamen Therapie genau dort ab, wo Sie mit sich mit Ihrem Leid befinden.  Das können wir, weil in der My Way Klinik immer nur 30 Patienten/innen gleichzeitig behandelt werden und Chefärzte mit dem Behandlungsteam sich  auf jeden Einzelfall unmittelbar konzentrieren können. Die My Way Privatklinik für Bipolare Störungen weist den eigenen Weg aus der Krankheit - nicht nach "Schema F" oder "08/15" oder im "Massenbetrieb" der großen Klinikbetreiber. Indem wir ausschließlich die Verfahren mit hohem Evidenz- und Empfehlungsgrad anwenden und diese in überdurchschnittlicher Anzahl und konzentriert auf den einzelnen Patienten fokussiert, schaffen wir mit dem My Way-Ansatz die nahezu einzigartige Leistungsstruktur. Zielführend ist die Einzeltherapie. Hierbei wenden wir Techniken der kognitiven Verhaltenstherapie und Tiefenpsychologie an, sowie therapeutisches Coaching, ggf. Medikation unter Minimierung der Nebenwirkungen sowie gezielt in der Kleingruppe verschiedene störungsspezifische Therapiemodule als Unterstützung der Einzeltherapie.

My Way Privatklinik für Persönlichkeitsstörungen und Verhaltensstörungen

My Way ® Privatklinik für Persönlichkeitsstörungen und Verhaltensstörungen - effiziente Therapie im vertrauensvollen Miteinander

Hohe Impulsivität, Gefühle der Leere, große Ängste, Pedanterie: Die Symptomatik bei Persönlichkeitsstörungen kann aufgrund der Subtypen sehr unterschiedlich sein. Für die Diagnose und Behandlung ist es unerlässlich, dem jeweiligen Persönlichkeitsstil die zentralen Merkmale zuzuordnen. Eine effiziente Therapie für spezifische Persönlichkeitsstörungen erhalten Patienten in der My Way Privatklinik. Im vertrauensvollen Miteinander bieten wir für alle Formen der psychischen Störung maßgeschneidert individuelle Behandlungskonzepte – ob Borderline, oder paranoide Persönlichkeitsstörung. Ihre Gesundheit und Lebensqualität liegen uns am Herzen. Darum erarbeiten unsere kompetenten Ärzte und Therapeuten mit Ihnen gemeinsam die beste Lösung.

Komplexe Störungen im Denken, Fühlen und Wahrnehmen

Menschen weisen in ihrer Persönlichkeit ein einzigartiges Muster auf. Trotz der facettenreichen Eigenschaften reagieren sie flexibel auf eine Person oder Situation, sodass sie ihr Verhalten ändern und anpassen können. Bei einer Persönlichkeitsstörung weichen die Erlebens- und Verhaltensmuster erheblich von den Erwartungen der Umwelt ab. Betroffene sind einem hohen Leidensdruck ausgesetzt und haben Schwierigkeiten, ihren Alltag zu meistern. Auch in sozialen Beziehungen und am Arbeitsplatz kann es zu gravierenden Problemen kommen. Die komplexen Störungen der menschlichen Psyche werden im Denken, Fühlen und Wahrnehmen sichtbar, zeigen sich außerdem in der Kontrolle von Handlungsimpulsen als auch in der Stimmungslage. Bei dem psychiatrischen Krankheitsbild kann die Veränderung Ausprägungen unterschiedlichen Ausmaßes annehmen, deshalb werden spezifische Persönlichkeitsstörungen klassifiziert.

Ein Subtyp ist die Borderline-Persönlichkeitsstörung, die Symptome wie massive Ängste oder selbstverletzendes Verhalten hervorrufen kann. Die schizoide Persönlichkeitsstörung weist häufig Merkmale wie scheinbare Gefühlskälte, Rückzug in Fantasiewelten oder Distanziertheit auf. In der My Way Psychiatrischen Klinik werden spezifische Persönlichkeitsstörungen bei einem stationären Aufenthalt in wertschätzendem Rahmen behandelt. Zur Anwendung kommen die Methoden und Kenntnisse der Verhaltenstherapie, analytischen Psychotherapie und tiefenpsychologisch fundierten Therapie. Zusätzliche Angebote ergänzen die zentrale Einzeltherapie. Auch eine mit seelischen Problemen verbundene psychosomatische Erkrankung kann effektiv mitbehandelt werden. So wirksam hilft Ihnen die Intensivtherapie bei Persönlichkeitsstörungen:

  • Klarheit über Gedanken, Gefühle und Erwartungen
  • Aufdecken und Verändern belastender Überzeugungen
  • Ängste überwinden, Selbstvertrauen stärken
  • Hilfe bei der Selbststeuerung
  • Unwillkommene Wahrnehmungen umgestalten
  • Fördern der individuellen Ressourcen
  • Neue Sicht- und Verhaltensweisen
  • Verbesserte Verhaltenskontrolle

Persönlichkeitsstörungen und Verhaltensstörungen: Privatklinik My Way – der individuelle Weg zu Gesundheit

An der Entwicklung einer Persönlichkeitsstörung können verschiedene Faktoren beteiligt sein. Erziehungsfaktoren, genetische Veranlagung, die psychische Konstitution, kritische Ereignisse oder traumatische Erfahrungen in der Kindheit gelten als mögliche Ursachen der seelischen Störung. Die Spezialisten der My Way Klinik begleiten Patienten menschlich und qualifiziert mit einer wirksamen Therapie für Persönlichkeitsstörungen. Die Erfassung psychologischer Merkmale und die daraus resultierenden Verhaltensweisen in der Diagnostik schaffen einen verstehenden Zugang zu Ihrem persönlichen Erleben. Das einzigartige auf drei Phasen fußende Therapiemodell der My Way Privatklinik besteht aus einem umfassenden diagnostischen Leistungssektrum inklusive Hilfeplanung, einer hocheffektiven Intensivtherapie mit attraktiven Zusatzangeboten und einer zielorientierten Nachsorge.

Damit sich unsere Patienten bestens aufgehoben fühlen, basieren die medizinischen und psychotherapeutischen Behandlungsmethoden auf modernsten Standards und wissenschaftlich gesicherten Grundlagen. Im Sinne einer kontinuierlichen Optimierung der Beratung und Betreuung, sehen wir unsere Aufgaben darin, sämtliche Prozesse stetig zu verbessern. Befragungen und Dokumentationsanalysen gehören ebenso zu den Instrumenten unseres Qualitätsmanagements wie Schulungen und Patientenbefragungen. Auf unserer Station behandeln wir Persönlichkeitsstörungen mit einer Therapie, die den Menschen als Ganzes betrachtet. Fachärzte und Therapeuten erstellen zur Erreichung eines nachhaltigen Therapieerfolgs ein hochindividuelles Behandlungskonzept nach Ihren Bedürfnissen.

 

 

Dieser Inhalt eines Drittanbieters wird aufgrund Ihrer fehlenden Zustimmung zu Drittanbieter-Inhalten nicht angezeigt.

Klicken Sie hier um Ihre Einstellungen zu bearbeiten.

Wohlfühlen und genesen in landschaftlich idyllischer Umgebung

In unserer Klinik werden Depressionen mit einer hochindividualisierten und ganzheitlichen Therapie behandelt. Im Zentrum Ihres Therapieplans stehen intensive Einzelgespräche. Die My Way Psychiatrische Privatklinik befindet sich im Rheinland im Ferienland Reichshof vor Köln. Durchatmen, die Seele baumeln lassen, den Stress im Alltag vergessen - der heilklimatische Kurort n landschaftlich idyllischer Umgebung ist eine Wohltat für Ihre Gesundheit. Kombiniert mit abwechslungsreichen Freizeit- und Erholungsangeboten, ausgedehnten Wanderrouten und einer traditionsreichen Geschichte trägt das malerische Örtchen zum Wohlfühlen und Genesen bei.

Für eine erlebenswerte Tour durch die faszinierenden Landschaftswelten stehen Fahrräder bereit.  Oder Sie nutzen  den Kurpark. Modern eingerichtet sind unsere 28 Gästezimmer mit Dusche/WC, WLAN, Telefon und TV und Minbar. In den freundlichen und hellen Therapieräumen genießen Sie eine entspannte Atmosphäre. D. Finden Sie mit unserer individuell abgestimmten Therapie bei Belastungsstörungen wieder Halt, Struktur und Lebensfreude. Mithilfe gezielter psychotherapeutischer Interventionen fördern wir den Verarbeitungsprozess bei Traumatisierungen, stärken die Selbstfürsorge und führen Sie zu Ihrem eigenen Kraftpotenzial. Haben Sie Fragen auf dem Herzen? Der professionelle My Way-Beratungsservice per Telefon oder persönlich steht Ihnen kostenfrei zur Verfügung.

MyWay Klink Privatklinik Ausblick Standort Natur Rasen Bäume
MyWay Klink Privatklinik Ausblick Standort Rasen Bäume Natur
MyWay Klink Privatklinik Ausblick Standort Weg Bäume Blumen Natur
Kontaktfomular
Ich bitte um*
Kostenträger*
Bitte addieren Sie 9 und 9.

* Pflichtfelder für die Kontaktaufnahme / ** Pflichtfelder für die Beratung der Formalitäten